bsen2 - Team Flurfunk

Was es nicht alles gibt, Blogger, die ein Netzwerk spinnen. Nicht mit Seide und auch nicht kopfüber und zwischen Bäumen, sondern virtuell und plötzlich auch real. Denn Blogger in Sachsen sind durchaus ein kommunikatives und offenes Völkchen, die sich nicht einigeln und ihr Ding machen, sondern sich gern auch mitteilen und austauschen. Dank Peter Stawowy und Flurfunk gab es diese Spinnerei nun schon zum zweiten Mal und dieses Jahr auch in Dresden.

Da simmer dabei, dat is prima

…dachte ich doch so bei mir und gab mit meiner Kollegin Daniela in einer Session ein paar Schmankerl zu Bots, KI, SRO und SEO zum Besten. Doch die Session mag ich nur am Rande erwähnen, denn was die #bsen wirklich auszeichnete, war das “Gespinne” mit Gleichgesinnten. So traf sich Agentur mit Vlogger, Blogger und PR-Chef, Freelancer und Geschäftsführer, um über Dies und Jenes zu reden und Kontakte auszutauschen. So wob sich das Netzwerk mit jeder Minute immer dichter, sodass am Ende niemand behaupten konnte, er hätte sich nicht vernetzt.

Ich hatte die Ehre, dem Andreas Szabo von Radio Dresden ein kleines Interview zu geben und über SRO, aber auch meine kleinen privaten Blog www.bunte-nachbarschaft.de zu erzählen.

bsen2 - Interview mit Radio Dresden

 

Ein Highlight: 3min Kurzvorstellung für Blogs und Projekte

In jeweils 3min hatten 24+x Blogs die Chance, sich vorzustellen. Da ging es Schlag auf Schlag und so hatten die Teilnehmer in diesem äußerst kurzweiligen Format die Gelegenheit, ganz viele coole und spannende Projekte kennen zu lernen.

bsen2 - Kurvorstellung msgan
msgan.de

Ich habe da über NewCarz.de berichtet, bei dem ich suchmaschinentechnisch etwas mitarbeite und sogar hin und wieder ein Auto zum Testen fahren darf 🙂

Wenn es nichts zu kritisieren gäbe, wäre es irgendwie langweilig. Mir ist eine YouTuberin im Gedächtnis haften geblieben, die ihren YouTube Channel (dessen Name ich schon wieder vergessen habe) vorgestellt hat. Mit gerade einmal 21 Jahre sagt sie Kids ab 12 Jahren, wie das Leben funktioniert und ist selber noch in der Findungsphase zum Erwachsenwerden. Ich persönlich finde das arg problematisch und leider kennzeichnet dieses Beispiel die ganze extrovertierte YouTuber-Szene. Leute, denen Du den IQ nicht ansiehst, auch wenn Du ihn suchst, erzählen gutgläubigen und manchmal auch naiven Jugendlichen, was in Sachen Politik, Wirtschaft, Zeitgeschehen, Mode und Lifestyle Sache ist. Vollkommen unreflektiert und ohne jegliche Befähigung. Das macht mir ehrlich gesagt Angst. Meine Mutter hätte mich wahrscheinlich früher vor “solchen Leuten” gewarnt. So werde ich wohl meine Kids dann später mal vor solchen Leuten warnen müssen, denn hier hat die Filterblase eindeutig ihren unrühmlichen Peak.

Nun ja, genug geschimpft … jedem das Seine und letztendlich muss das jeder selbst verantworten, was er da produziert.

Catering, Location, Leute – alles fein

Läuft bei uns, würde mein Kollege Michael sagen, und dieses wohlige Gefühl des “Hier bin ich richtig” hat sich bei mir am 01.09. den ganzen Tag über eingestellt. Ich glaube, hier haben die Organisation der, des, dem #bsen (welches Demonstrativpronom setzt man hier eigentlich davor??) ein ganz feines Händchen bewiesen und genau die richtige Crowd adressiert.

“Sollen wir nächstes Jahr wieder?”

…fragte Peter Stawowy zum Schluss.

Auf jeden Fall!

war die einhellige Antwort der 160 Teilnehmer, die auch fast alle diszipliniert bis zum Schluss dageblieben sind und sogar dem anfangs eher zähen Fishbowl noch Leben eingehaucht haben.

bsen2 - Team Flurfunk

 

#bsen2 – die spinnen die Blogger … ähm … Blogger spinnen ein Netzwerk

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „#bsen2 – die spinnen die Blogger … ähm … Blogger spinnen ein Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen