Da mich dieses Problem selbst betroffen hat, habe ich mit Kollegen nach einer Lösung gesucht und dank Martin B. auch eine gefunden! Was war das Problem: Wir haben auf einer Konferenz die Präsentationen per Video aufgezeichnet und wegen der besseren Qualität das Audiosignal direkt am Mischpult des Technikers abgegriffen und zusätzlich aufgezeichnet (mp3). Nachdem am Schnittplatz das Bildsignal des Camcorders mit dem Tonsignal des Audiorecorders synchronisiert war und das Video als mp4 (H.264 mit 48KHz Audio-Abtastrate) rausgerendet war, haben wir es ganz normal auf YouTube hochgeladen. Am Laptop und PC lief alles wunderbar. Auf dem Tablet oder Smartphone war allerdings Stille bzw. nur ein leises prasseliges Rauschen zu hören.

Auf der Suche nach Ursache und Lösung haben wir dieses Video gefunden, welches die Problematik hervorragend erklärt!

Problem: Nutzung von XLR-Audioausgang am Mikrofon und 3,5mm Klinke Eingang am Camcorder oder Mischpult bzw. eine 3,5mm Klinkenverbindung zum Audiorecorder

Lösung für Konsumenten

  • anstelle der eingebauten Lautsprecher in Tablet oder Smartphone ein Headset verwenden

Lösung für Produzenten (für Videos auf Youtube, Vimeo…etc.)

  • anstelle des Stereosignals (links / rechts) nur eine Seite nutzen (mono) > kann über die Schnittsoftware eingestellt werden

https://www.youtube.com/watch?v=biVunP5Fi-o

Probleme mit dem Ton bei YouTube Videos über mobile Devices? Hier ist die Lösung!

Jan Pötzscher


Speaker, Blogger, Dozent / Social Media Nerd seit 2006 / Experte für Online Marketing, SEO und Social PR


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.