Am 12.03. war es wieder einmal soweit. Google hat ein größeres Update seines “Core Algorithmus” ausgerollt. Was genau allerdings geändert wurde, darüber spekuliert die SEO-Branche und wartet auf eine Erklärung von Google.

Es gibt lediglich ein Statement auf Twitter von Danny Sullivan, der meint, dass das Update dazu dient, unterbewertete Seiten nach vorn zu holen.

Schaut man sich die Veränderungen einer Seiten im Sichtbarkeitsindex von Sistrix an, dann kann man nicht exakt ableiten, welche Arten von Seiten und Inhalten positiv oder negativ betroffen sind.

Langenscheidt.com gewinnt nach dem Update, während duden.de und pons.com verlieren. Testberichte.de gehört zu den Gewinnern, check24.de zu den Verlierern. Xing.com gewinnt, während kununu.com verliert.

Auffällig ist, dass es bereits einige Tage vor dem Update auffällige Bewegungen in der Sichtbarkeit gab und dass die Wirkung über mehrere Tage anhält.

Das einzige, was man als Seitenbetreiber nun machen kann, ist, die eigene Seite genau beobachten und den weiteren Verlauf abzuwarten.

Quelle: Pixabay CC0 1.0
Google Update – neues unbekanntes Update des Core-Algorithmus

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Google Update – neues unbekanntes Update des Core-Algorithmus

  1. Google macht es schon recht Intelligent und lässt sich nicht in die Karten schauen. Man wird dazu gedrängt Adwords zu benutzten, obwohl man immens viel Zeit investiert, organisches SEO zu Betreiben.

    Danke, für den tollen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.