Heute möchte ich mal etwas abschweifen und ein klein wenig aus meiner täglichen Arbeit bei Communardo berichten. Grund ist die Blogparade von Klaus Eck und PR Blogger zu  Content-Marketing und Corporate Blogs 2015 #cmcb15. Dort wird gefragt, inwieweit der Corporate Blog zur Markenstrategie passt und welche Ziele damit verfolgt werden. Zuerst einmal möchte ich voranstellen, dass Communardo nicht einen, nicht zwei, sondern insgesamt drei Corporate Blogs betreibt. Und das aus gutem Grund.

Communardo ist zum einen Lösungshaus für die ganzheitliche Beratung zu Social Business Lösungen, zum anderen aber auch Softwarehaus für die Social Software Technologien, die wir bei unseren Kunden einsetzen. Und dann ist Communardo natürlich noch ein Unternehmen mit einem Team aus Menschen, die darin arbeiten und die jeden Tag zu einem ganz Besonderen werden lassen. 

Drei Themen = Drei Blogs

Alle Mitarbeiter von Communardo dürfen bloggen. Das führt zu einem gewissen Wettbewerb untereinander um die besten Beiträge und gipfelt dann am Jahresanfang in die Auszeichnung des TOP-BLOGGER OF THE YEAR. Der Vorteil dieser Strategie ist, dass sich zu jedem Thema interessierte und kompetente Mitarbeiter finden, welche etwas zu sagen haben. Darum gibt es bei Communardo auch nicht das Problem des mangelnden Contents, sondern eher das Problem, ihn so zu verteilen, dass die Postingfrequenz stimmt und es eine gleichbleibende Bespielung der Blogs gibt.

Der strategische Blog – Human Network Competence

Hier geht es um Trends und Themen zur strategischen Veränderung von Unternehmen zum Enterprise 2.0. Hier werden Ideen für neue Arbeitsweisen, aber auch Gedanken zur Entwicklung des Digital Workplace platziert. Dieser Blog wird hauptsächlich von den Social Business Consultants befüllt und hin und wieder auch ein klein wenig von mir.

Zum HNC-Blog

Der technologische Blog – Techblog

Hier können sich die Entwickler, Softwarearchitekten und Lösungsconsultants austoben. Hier geht es um neue Releases, Produktentwicklungen unserer Partner (Microsoft, Atlassian, IBM, United Planet, Nintex….), aber auch um einzelne Quellcode-Zeilen und Apps bzw. Add-ons.

zum Techblog

Die Menschen hinter Communardo – Teamblog

Communardo ist ein Team aus Spezialisten und Enthusiasten und diese stellen wir, zusammen mit Communardo Events, auf dem Teamblog vor. Neue Mitarbeiter geben hier einen ersten Eindruck von sich und es kann auch mal vorkommen, dass wir hier die Reichweite einer Stellenanzeige unterstützen. Dieser Blog wird in der Regel aus dem Personbereich oder dem kaufmännischem Team betrieben.

Zum Teamblog

Die Koordination

Um niemanden in seiner Kreativität einzuschränken, haben wir für die Blogs keinen festen Redaktionsplan. Allerdings haben wir vom Marketing immer ein Auge drauf, um die Beiträge gleichmäßig zu verteilen und vor allem auch, im Social Web zu verbreiten. Denn eines sind die Blogs allesamt nicht – Content-Silos. Alles, was hier passiert, wird in den Redaktionsplan aufgenommen und über unsere diversen Social Media Kanäle verbreitet. Dabei folgt die Verbreitung auch gewissen Gesetzmäßigkeiten.

  • Der Techblog wird je nach Thema und Technologie über einen unserer vier Twitter-Accounts verbreitet
  • Der HNC-Blog findet auf dem Communardo-Twitter-Account, auf G+, XING und LinkedIn Gehör
  • Der Teamblog dient als Content-Lieferant für Facebook

SEO first

Kein Blogbeitrag verlässt den Preview-Status, ohne dass er noch einmal durch die SEO-Kontrolle gegangen ist. Hier prüfen wir auf Überschriften-Tags, Alt- und Title-Tags bei Bildern, oder auch die Meta-Description.

Ohne Ziel kein Social Media

Natürlich verfolgen die Blogs strategische Ziele und werden nicht nur aus Lust und Laune heraus betrieben. Generell dienen Corporate Blogs dazu, die Reichweite der Themen zu erhöhen, eine Diskussionsplattform für Kunden und Interessenten zu schaffen und auch Themen abseits der Website zu platzieren. Da die Blogs allesamt in die Communardo-Website integriert sind, ergeben sich also sehr schöne Cross-Link-Effekte, die zu mehr Traffic und damit zu einer höheren Sichtbarkeit führen.

Aufwand und Nutzen

Da rein hypothetisch gesehen jeder Communardo-Mitarbeiter ein potentieller Redakteur ist, hält sich der Aufwand für die Beitragserstellung für jeden Einzelnen in Grenzen. Meine Aufgabe konzentriert sich auf die Koordination, die SEO und die Verbreitung im Social Web, auch wenn es mich immer mal wieder reißt, selbst einen Beitrag zu verfassen 🙂

Fazit

Ich halte Corporate Blogs für den besten und innovativsten Weg der Online Kommunikation.

Corporate Blogs und warum sie so wunderbar auf die Unternehmensziele einzahlen

Jan Pötzscher


Speaker, Blogger, Dozent / Social Media Nerd seit 2006 / Experte für Online Marketing, SEO und Social PR


Beitragsnavigation


3 Gedanken zu „Corporate Blogs und warum sie so wunderbar auf die Unternehmensziele einzahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen