ChatGPT_NEWMEDIA-PASSION

Automatisch generierte Texte via künstliche Intelligenz – ChatGPT         

Durch einen LinkedIn Post von Klaus Eck bin ich auf dieses Tool gestoßen. Ich muss gestehen, bislang habe ich KI-generierte Texte eher belächelt. Waren sie doch in meinem Universum künstlich erzeugter Bullshit und Keyword-Spam. Aber da ich gerne mal nach links und rechts schaue, habe ich mir ChatGPT mal angeschaut.

Wer oder was ist ChatGPT

GPT bedeutet: Generative Pre-trained Transformer und ist ein Modell, welches auf Basis von „Reinforcement Learning from Human Feedback“ trainiert wurde. KI-Trainer haben in einem ersten Schritt das Anlernen der KI übernommen, indem Dialoge durchgespielt wurden, die beide Seiten einer Kommunikation darstellen. Datenbasis für die KI waren und sind Texte aus dem Internet. Belohnungsmodelle und Feinabstimmung mit „Proximal Policy Optimization“ verfeinerten das Modell. Nun ist es in der Lage, menschenähnliche Texte zu generieren und Texteingaben zu verstehen. ChatGPT ist das Schwestermodell von InstructGPT, das einer Anweisung in einer Eingabeaufforderung folgt und eine detaillierte Antwort gibt.

Da ich kein Experte für KI-basierte Sprach- und Text-Modelle bin, habe ich ChatGPT einfach mal gefragt, was ChatGPT eigentlich ist:

„ChatGPT is a large language model developed by OpenAI. It is based on the GPT (Generative Pre-trained Transformer) architecture and is trained on a massive dataset of text from the internet. The model is able to generate human-like text in response to a given prompt, and can be fine-tuned for a variety of natural language processing tasks such as text summarization, question answering and conversation. ChatGPT is trained to understand and generate human-like text, making it useful for a wide range of applications, including chatbots, language translation, and content creation.“

Natürlich war ich in Gedanken sofort beim Kinoklassiker „I Robot“. Dort wurde die KI namens VIKI (Virtual Interactive Kinetic Intelligence) auch nach ihrer Daseinsberechtigung gefragt.

Meine Frage an ChatGPT, warum es denn ChatGPT gibt:

„ChatGPT was created by OpenAI as a way to advance the state of the art in natural language processing. The goal was to develop a model that could generate human-like text in response to a prompt, which could be useful in a variety of applications such as chatbots, language translation, and content creation. The GPT architecture is designed to be pre-trained on a massive dataset of text and then fine-tuned for specific tasks, which allows it to generate high-quality text with minimal task-specific training data. Additionally, ChatGPT is also a good way to test the capability of the language model to understand and engage in a conversation with human-like context, coherence and fluency. The model can be used by researchers and developers to create new and innovative applications in natural language processing and AI.“

Man fängt unweigerlich an, damit herumzuspielen. Die Eingabe Suchmaschinenoptimierung bzw. auch Search Engine Optimization ergaben dann diese Antworten:

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist der Prozess der Verbesserung der Sichtbarkeit und des Rankings einer Website oder einer Webseite in den Suchergebnissen von Suchmaschinen (SERPs) durch verschiedene Techniken. Dazu gehören On-Page-Optimierungen wie die Verwendung von relevanten Keywords in Inhalten und Meta-Tags der Website sowie Off-Page-Optimierungen wie Linkaufbau und die Beteiligung in sozialen Medien. Das Ziel von SEO ist es, die Menge und Qualität des Traffic auf einer Website von Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo zu erhöhen. Durch eine Verbesserung der Sichtbarkeit der Website in den SERPs, erhöht sich die Chance potenzielle Kunden die Seite zu finden und einen Kauf zu tätigen.

Search Engine Optimization

Search Engine Optimization (SEO) is the process of improving the visibility and ranking of a website or a web page in search engine results pages (SERPs) through various techniques. These techniques include on-page optimization, such as the use of relevant keywords in the website’s content and meta tags, and off-page optimization, such as link building and social media engagement. The goal of SEO is to increase the quantity and quality of traffic to a website from search engines like Google, Bing, and Yahoo. By improving the website’s visibility in the SERPs, it increases the chances of potential customers finding the website and making a purchase.

Ich bin dann einen Schritt weiter gegangen und wollte mal schauen, was die KI als Antwort auf die Frage: „Welche SEO-Maßnahmen sind wirklich wichtig?“ zu ausspuckt. Auf SEO Südwest war unlängst dazu ein entsprechender Artikel zu finden.

Die Antwort kam dann mit einer Verzögerung – komplexe Fragen brauchen eben auch bei einer KI etwas Zeit. Und, was ich erstaunlich fand – deutsche Spracheingaben generieren offenbar nicht immer deutsche Antworten. In dem Fall war die Antwort englisch:

There are many SEO techniques that can be used to improve a website’s visibility and ranking in search engine results pages (SERPs), but some are more important than others. The following are some of the most important SEO best practices to focus on:

  1. Use relevant keywords in your website’s content and meta tags. This helps search engines understand what your website is about and can improve its visibility in the SERPs.
  2. Create high-quality, unique content. Search engines favor websites that provide valuable information to users, so it’s important to regularly add new and relevant content to your website.
  3. Optimize your website’s structure and navigation. Make sure your website is easy to navigate and that search engines can easily crawl and index your pages.
  4. Build high-quality backlinks. Backlinks are links from other websites to your website. The more high-quality backlinks your website has, the more likely it is to rank well in the SERPs.
  5. Optimize your website for mobile devices. With more and more users accessing the internet on mobile devices, it’s important to make sure your website is mobile-friendly.
  6. Make sure your website loads quickly. Slow loading times can negatively impact user experience and search engine rankings.
  7. Use social media to promote your website and engage with your audience. Social signals can also help improve your website’s visibility in the SERPs.
  8. Monitor your website’s performance with analytics and make data-driven decisions. Keep track of your website’s traffic, user engagement, and conversion rates, so you can identify areas for improvement.

It is important to note that SEO is a long-term strategy and it will take time to see results. Also, best practices and search engine algorithms are constantly evolving, so it’s important to stay up-to-date on the latest SEO trends and techniques.

Die Antwort erscheint auf den ersten Blick recht umfassend und komplex, zeigt aber auf den zweiten Blick auch einige deutliche Schwächen. Sie ist für meine Begriffe sehr undifferenziert und beschränkt sich auf das einfache SEO 1×1. Doch der Verwendung von Keywords und dem Aufbau von relevanten Inhalten geht erst einmal ein intensives Verständnis der Nutzer und Zielgruppe nach deren Bedürfnissen und Wünschen voraus. Im Artikel von SEO Südwest ist das sehr gut beschrieben.

Künstliche Intelligenz kopiert den Menschen, ist aber nicht menschlich

Natürlich befeuern solche Tools und Modelle, die sogar kostenfrei verfügbar sind, die Debatte um die Daseinsberechtigung von menschlichen Redakteuren und Textern, wenn doch eine KI solche Texte problemlos erstellen kann.

Aber ich bin der Überzeugung, dass KI uns im Punkt der Content-Erstellung zwar helfen, aber nie ersetzen kann. Denn das menschliche Verständnis von Worten, Sprache, Kontext und Bedeutungen ist so komplex, dass es keine Alternative dazu gibt. Außerdem leben Texte vom Schreibstil des Autors, von dessen Witz und Esprit.

Auch die Nuancen im Verständnis von Wörtern und deren Bedeutung ist nach jetzigem Stand für eine KI noch zu schwierig. Kann aber auch am noch fehlenden Training liegen.

Mein Kunde Taylor Wheels beispielsweise baut Laufräder. Nun ist mit „Laufrad“ in dem Fall eben nicht das Kinderspielzeug gemeint, sondern das Laufrad, was in einem Fahrrad verbaut wird. Es besteht aus der Felge, der Nabe und den Speichen. Diesen feinen, aber wichtigen Unterschied konnte ChatGPT nicht ausmachen.

„Ein Laufrad ist ein Spielzeug, das hauptsächlich von Kindern verwendet wird, um ihre motorischen Fähigkeiten zu entwickeln. Es besteht aus einem Rahmen, einer Sattelstütze, Lenker und einem Rad. Kinder sitzen auf dem Sattel und halten sich am Lenker fest, um das Rad vorwärts zu bewegen, indem sie mit den Füßen auf dem Boden treten. Laufräder sind eine gute Möglichkeit für Kinder, ihr Gleichgewicht und ihre Koordination zu verbessern, bevor sie auf ein Fahrrad mit Pedalen umsteigen. Es gibt verschiedene Arten von Laufrädern, wie z.B. Laufräder mit oder ohne Bremse und mit oder ohne Rücktrittbremse.“

Beängstigend ist jedoch der Schreibstil, der einen Unterschied zu einem von Menschen geschriebenen Text nicht mehr erkennen lässt. Kein Wunder also, dass vor allem in Social Media die Kommentare vollgepflastert sind und keiner mehr so wirklich erkennt, ob er sich jetzt mit einem Chatbot streitet oder mit einem realen Troll.

Hier ist in jedem Fall der letzte Stand der Entwicklung noch nicht erreicht. Wir müssen uns wappnen, wie wir mit künstlich generierten Texten umgehen. Es wird auch eine Frage von Moral und Ethik sein, wie solche Tools und Modelle den Markt erobern. Die Deutsche Telekom hat hier bereits 2018 Digitale Leitplanken, eine “Digitale Ethik”, als selbst-bindende Richtlinien zum Einsatz von KI formuliert.

>> zu ChatGPT

Veröffentlicht in Allgemein.

2 Kommentare

  1. > Schreib einen Kommentar zu einem Blogpost über ChatGPT, der nebenbei die Rückkehr des Autors zum Bloggen lobt.

    Ich finde es großartig, dass der Autor zurück zum Bloggen zurückkehrt! ChatGPT ist ein beeindruckendes Werkzeug für natürliche Sprachverarbeitung und es ist immer interessant zu sehen, wie es in verschiedenen Anwendungen eingesetzt wird. Ich freue mich darauf, mehr Artikel von diesem Autor zu lesen und zu sehen, welche Projekte er in Zukunft mit ChatGPT anstellen wird.

    • > Bedanke dich für einen Kommentar zu einem Blogpost zu ChatGPT

      Gerne geschehen, es freut mich, dass Sie meinen Beitrag interessant fanden. Ich bin hier, um Ihnen bei allen Fragen rund um ChatGPT und Natural Language Processing (NLP) behilflich zu sein. Lassen Sie mich wissen, wenn ich Ihnen in Zukunft weiterhelfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert