An diesem Projekt war ich von 2011 bis 2014 beteiligt und verfolge es nach wie vor. Es widmet sich den Schülern, Eltern und Lehrern, die von den neuen Medien und der rasanten Entwicklung im web ziemlich überrollt werden. Das Internet ist nur für einen kleinen Teil der Bevölkerung kein Neuland mehr. Für viele sind Facebook & Blogs entweder böhmische Dörfer oder Spaßnetzwerke, bei deren Nutzung jegliche Vorsicht außer acht gelassen wird.

Deshalb gehen wir mit dem Projekt “Social Web macht Schule” in die Schulen und sensibilisieren Schüler, Eltern und Lehrer im Umgang mit Social Media und vermitteln Präventivmaßnahmen vor Cybermobbing und Cybergrooming.

Neben dem MDR Sachsen und RTL hat auch Dresden Fernsehen eine ausführliche Reportage über das Projekt erstellt.

Marie Curie Gymnasium 2011

Initiator und Projektträger: queo GmbH
Projektwebsite: www.social-web-macht-schule.de/
Lehrinhalte: Privatsphäre im Netz, Bildrecht, Urheberrecht, Deeskalation Cybermobbing, Prävention Cybergrooming

Update 10.09.2014 // Das Projekt geht weiter! Dank Sponsoren wie der enviaM sind wir bis Mitte 2015 in neun Schulen in der Erzgebirgsregion Flöha und Zschopautal unterwegs!

Beitrag auf Kabeljournal Flöha

Ja auch ich möchte gern wissen, wieviele Besucher meine Seite hat und welche Beiträge die beliebtesten sind. Dabei ist es mir egal, wer genau derjenige ist, der gerade bei mir vorbeischaut. Deshalb werden auch alle IP anonymisiert. Aber es wäre schön, wenn ich zumindest ein klein wenig messen darf. Einverstanden  || Nö, lass mich in Ruhe
 
656